Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen

Die AZO GmbH + Co. KG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Persönliche Daten, die sich in unserer Datenbank befinden, werden nur innerhalb der hier aufgeführten Richtlinien und strengvertraulich behandelt. Die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) werden eingehalten.

I. Zweck der Datenerhebung, -nutzung und –verarbeitung

Wir erfassen persönliche Daten, damit wir Bewerber für ausgeschriebene oder künftige Stellenangebote berücksichtigen und kontaktieren können.

Sie können sich in unserer Datenbank registrieren und Ihren persönlichen Lebenslauf anlegen, indem Sie Ihr Profil in die vorgegebenen Abfragemasken eintragen. Selbst wenn Sie bei der Besetzung der Stelle, auf die Sie sich beworben haben, nicht berücksichtigt werden, können wir Sie bei künftigen Stellenangeboten kontaktieren.

II. Welche Informationen werden von uns erfasst?

1. Lebensläufe und Persönliche Daten

Falls Sie der Speicherung Ihres Lebenslaufs in unserer Datenbank zustimmen, werden die folgenden personenbezogenen Angaben gespeichert ("Persönliche Daten"): a) Namen, Adress- und Kommunikationsdaten, die Sie identifizierbar machen, z.B. Ihr Name, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse; Daten zu ihrem Ausbildungs- und beruflichen Hintergrund, c) außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Bewerbung weitere, elektronisch gespeicherte Unterlagen wie Anschreiben, Zeugnisse, Bewerbungsfoto usw. hinzuzufügen.

2. Statistische Daten

Die Daten können für die Erstellung von Statistiken herangezogen werden. Dabei handelt es sich jedoch um anonymisierte Informationen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen.

3. Logfiles

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unser Bewerbersystem werden von Ihrem Browser automatisch Daten übermittelt und in einer Protokolldatei („Logfile“) gespeichert. Dabei handelt es sich um folgende Daten: Browsertyp und Browserversion, Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Die Adresse der von Ihnen zuletzt besuchten Seite, von der aus Sie zur aktuellen Seite gefolgt sind („Refferer-URL“), Verwendetes Betriebssystem, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet, eine Weitergabe an Dritte findet weder zu kommerziellen noch zu nichtkommerziellen Zwecken statt. Diese Daten sind für die Azo GmbH + Co KG nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Nach einer statistischen Auswertung werden diese Daten gelöscht.

III. Cookies

Unsere Website setzt sogenannte Session-Cookies ein. Wir erheben Informationen über die Nutzung unserer Website durch die Verwendung sogenannter Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen unseren Systemen, das Gerät des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen. Sobald ein Nutzer auf die Plattform zugreift, wird ein Cookie auf die Festplatte des Computers des jeweiligen Nutzers übermittelt. Cookies helfen uns, unsere Website zu verbessern und Ihnen einen besseren und noch mehr auf Sie zugeschnittenen Service anbieten zu können. Sie ermöglichen uns, Ihren Computer wieder zu erkennen, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren und dadurch Informationen über Ihre bevorzugten Aktivitäten auf der Website zu speichern und so unsere Website an Ihren individuellen Interessen auszurichten. Überdies ermöglichen uns cookies die Geschwindigkeit der Abwicklung Ihrer Anfragen zu beschleunigen.

In den von uns verwendeten Cookies werden lediglich die oben erläuterten Daten über Ihre Nutzung der Website gespeichert. Dies erfolgt nicht durch eine Zuordnung zu Ihnen persönlich, sondern durch Zuweisung einer Identifikationsnummer zu dem Cookie („Cookie-ID“). Eine Zusammenführung der Cookie-ID mit Ihrem Namen, Ihrer IP-Adresse oder mit ähnlichen Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, erfolgt nicht.

IV. Zugriff auf die Daten

Ihre personenbezogenen Daten können von der Personalabteilung und der entsprechenden Fachabteilung bei der AZO GmbH + Co. KG eingesehen werden.

V. Datensicherheit

Um Ihre Daten vor Verlust oder Beschädigung zu schützen, um die Exaktheit und Sicherheit Ihrer Persönlichen Daten sicherzustellen und um unerlaubten Zugriff oder unsachgemäße Benutzung zu verhindern, setzen wir verschiedene Sicherheitsmaßnahmen wie Firewalls, Antivirensoftware und manuelle Sicherheitschecks ein. Bitte beachten Sie, dass die SSL-Verschlüsselung bei über das Internet ausgeführten Übertragungen mit der Datenbank nur dann aktiviert ist, wenn das Schlüsselsymbol in der unteren Menüleiste Ihres Browserfensters erscheint und die Adresse mit www. beginnt. Diese Verschlüsselungsmethode setzen wir bei bestimmten Daten ein. Durch SSL (Secure Socket Layer) wird die Datenübertragung mit einer Verschlüsselungstechnologie vor illegalem Datenzugriff Dritter geschützt. Sollte diese Option nicht zur Verfügung stehen, können Sie sich auch dafür entscheiden, bestimmte Daten nicht über das Internet zu versenden.

VI. Dateianhänge

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie uns keine Dateianhänge mit Viren oder Würmern zusenden. Beachten Sie bitte auch, dass Sie uns keine Informationen oder Dateianhänge übermitteln, die bestimmte Arten von persönlichen Daten erhalten, insbesondere Informationen über ethnische Herkunft, politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit und sexuelle Ausrichtung. Die Informationen, die Sie uns übermitteln, müssen der Wahrheit entsprechen, und dürfen keine Urheber- oder Warenzeichenrechte oder andere Rechte des geistigen Eigentums, das Presserecht, allgemeine Rechte Dritter oder ethische Grundsätze verletzen ("Illegale Inhalte"). Beachten sie bitte auch, dass Sie uns gegen sämtliche Forderungen schadlos halten, die uns aufgrund von Dateianhängen mit illegalen Inhalten durch Ihr Verschulden entstehen.

VII. Fragen zum Datenschutz

Bei Fragen oder Anregungen zum Datenschutz wenden sich bitte an:
AZO GmbH + Co. KG, Datenschutzbeauftragter, Rosenberger Str. 28, 74706 Osterburken