Fakuma 2021

AZO auf der Fakuma 2021

vom 12. - 16. Oktober 2021 in Friedrichshafen

AZO, der Spezialist für automatisches Rohstoffhandling von Schüttgütern, Pulvern, Granulaten und Flüssigkeiten stellt auf der Fakuma vom 12. Bis 16. Oktober 2021 in Friedrichshafen aus. Sichern Sie sich noch heute ein kostenloses Ticket

Auf unserem Messestand in Halle B1, Stand 1306 haben Sie die Möglichkeit, mit uns persönlich über Lösungen für die Bereiche Compoundierung, PVC-Dryblend, PVC-Pasten, Additive/Masterbach, Recyclingprodukte und moderne Biopolymere sowie den Bereich 3D-Druck zu sprechen.
Gerade in den Bereichen 3D-Druck und Recycling ist in den letzten Jahren ein stetiges Investitionswachstum zu verzeichnen. Diese Projekte verlangen zunehmend komplexe und technisch ausgefeilte Anlagen, die eine bestmögliche Aufarbeitung bei der Wiederverwertung von Reststoffen sicherstellen. Dies ist allerdings nur möglich, wenn man die zu verwendenden Rohstoffe genauestens kennt. Durch umfangreiche physikalische Analysemöglichkeiten im hauseigenen Schüttgutlabor und dem dazugehörigen Testzentrum für Rohstoff-Automation gehört AZO zu den führenden Anlagenbauern in diesem Gebiet. Getreu dem Motto: AZO – We Love Ingredients.

Machen Sie schon jetzt einem Termin mit einem unserer Experten vor Ort. Wir freuen uns Sie endlich wieder persönlich treffen zu können.

Erleben Sie live auf unserem Messestand:

Bevorzugte Einsatzgebiete
Der MIXOMAT ist besonders geeignet zum diskontinuierlichen, gravimetrischen Beschicken sowie zum rezeptgenauen Mischen und Einfärben von Granulat mit Masterbatch, Regenerat, Pigmenten und Additiven. Er ist einsetzbar für mittlere bis hohe Durchsatzleistungen bei der Beschickung von Compoundieranlagen, Blasmaschinen und Folienanlagen. Es stehen verschiedene Bauformen zur Verfügung, die einen Leistungsbereich von 150 kg/h bis 2,5 t/h abdecken.
Durch die Integration der Verfahrensstufen Fördern, Dosieren, Wiegen und Mischen in einem Gerät wird ein Wirtschaftlichkeitsgrad erreicht, der beispielhaft ist. 

Der MIXOMAT ist leicht zu reinigen und hat sich bewährt bei hohen Anforderungen an Qualität und Wiederholgenauigkeit. Die exakte Registrierung und Bilanzierung des Materialverbrauchs auch bei den Kleinkomponenten ist mit diesem Gerät jederzeit möglich. 

Der Einsatz ist sowohl als Einzelbeschickung oder in Sammelbeschickungsanlagen mit einem gemeinsamen Gebläse und Sekundärfilter möglich. 
Der MIXOMAT lässt sich ausgezeichnet mit hochgenauen Dosier- und Wiegeeinheiten wie z. B. FLEXIDOS® und AZODOS®, sowie mit kontinuierlich gravimetrischen Systemen kombinieren. In enger Zusammenarbeit mit den Herstellern von Extrusionsanlagen hat AZO Module entwickelt, die genau auf die Extruder abgestimmt sind.

Besondere Vorteile
  • Fördern, Dosieren, Wiegen und Mischen in einem kompakten, wirtschaftlichen System
  • Einfache Zuführung von bis zu 30 Komponenten über Ventilweiche
  • Hohe Wiederholgenauigkeit durch genaues Wiegen und Erfassen aller Komponenten
  • Schneller Farbwechsel und leichte Reinigung 
  • Exakte Durchsatzmengenerfassung pro Verarbeitungsmaschine
  • Einsparung von Differential-Dosierwaagen
  • Kompakte vormontierte Module, dadurch kurze Inbetriebnahme
AZO®MIXOMAT
AZO®MIXOMAT
Systembeschreibung
Der MIXOMAT besteht aus einem konischen Gehäuse mit Befüll- und Entlüftungsstutzen sowie einer großen Reinigungstür mit Schnellverschlüssen und Schaugläsern. Das Mischwerkzeug wird von einem Getriebemotor angetrieben. Der Auslaufverschluss wird über Druckluft betätigt. Zur Aufstellung und Befestigung ist eine Auflagekonsole vorgesehen. Ausführungen in Chrom-Nickel-Stahl.
Für spezielle Anforderungen, wie z. B. die gründliche Reinigung bei Pigment, empfiehlt sich der Einsatz der geschliffenen und polierten Ausführung. 

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Systemvarianten: 
  • MIXOMAT-Mischer, 
  • MIXOMAT-Waage und 
  • MIXOMAT-Förderwaage.