AZO Messemarathon im Mai

Mit drei Messen in Deutschland und zwei Messen in China, begann der Mai für die Marketing- und Vertriebsmitarbeiter der AZO Gruppe sehr turbulent. Den Anfang machte die „EuroBrake“ in Dresden. Die Veranstaltung richtete sich an Bremsen-Experten aus den Bereichen PKW, Nutzfahrzeuge, Schiene, Luft- und Raumfahrt, Industrie und Wissenschaft. Bremsbeläge bestehen aus bis zu 50 verschiedenen pulverförmigen Komponenten, die nach einem vorgegebenen Rezept in der richtigen Menge zusammengestellt werden müssen. Hier kommt AZO mit seinen automatischen Zuführ- und Wiegesystemen ins Spiel. Obwohl es sich um eine Nischen-Branche handelt, sieht AZO hier noch erhebliches Automatisierungspotential.
 
Im Gegensatz zur 2-tägigen „EuroBrake“ mit knapp 100 Ausstellern und 1100 Besuchern spielt die „Interpack“ in Düsseldorf in einer ganz anderen Liga: Die weltweit größte und bedeutendste Messe der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie hatte eine Rekordbeteiligung von 2.865 ausstellenden Unternehmen. An den sieben Messetagen, kamen 170.500.Besucher, davon 74 Prozent aus dem Ausland. Die alle drei Jahre stattfindende Interpack ist das unverzichtbare Event für die Branchen Nahrungsmittel, Getränke, Süßwaren, Backwaren, Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter und somit eine absolute Pflichtveranstaltung für die AZO Gruppe. Vor allem die Bereiche Nahrungsmittel, Süßwaren und Pharma sind die Topzielgruppen der Abteilungen AZO®Food und AZO®Vital sowie der Schwesterfirma AZO LIQUIDS, die auf die Verarbeitung flüssiger und halbfester Produkte wie beispielsweise Ketchup oder Cremes spezialisiert ist.
 
Direkt im Anschluss an die „Interpack“, fand die Messe „Schüttgut“ in Dortmund statt. Auf der Fachmesse für Granulat-, Pulver- & Schüttguttechnologien trafen kompakt an zwei Tagen Nachfrage und Angebot aus dem In- und Ausland zusammen. Die stetig wachsende Messe bietet AZO die Möglichkeit sich im direkten Vergleich zu seinen Wettbewerbern zu präsentieren, denn in den drei Hallen ist das komplette Who-is-Who der Schüttgutbranche vertreten.
 
Last but not least stellte AZO China auf zwei wichtigen Leitmessen in China aus: Die „Bakery China“, Asiens größte Messe für die Back- und Süßwarenindustrie fand in Shanghai statt sowie die „Chinaplas“, eine der bedeutendsten internationalen Ausstellungen für die Kunststoff- und Gummiindustrie, die zur Zeit in der 11 Millionenmetropole Guangzhou abgehalten wird.
 
Durch die vier Geschäftsbereiche Food, Vital, Chem und Poly sowie die beiden Schwestergesellschaften AZO LIQUIDS und AZO CONTROLS ist die AZO Gruppe sehr breit aufgestellt und bedient weltweit sehr viele verschiedene Branchen. Dies erfordert auch die stetige Präsenz auf vollkommen unterschiedlichen Messen auf der ganzen Welt. Wieder einmal waren die Veranstaltungen für AZO sehr erfolgreich. An die 1000 Fachleute und Entscheider besuchten die AZO Messestände, um sich über das Angebot des Unternehmens zu informieren und zum Teil auch schon konkrete Projekte zu besprechen. Die zahlreichen Anfragen und daraus resultierenden Angebote werden nun im Nachgang zügig bearbeitet. AZO rechnet mit vielversprechenden neuen Geschäftsbeziehungen und Aufträgen.