AZO COMPONENTER®, getaktet

Vollautomatisches Einwiegen in Gefäße

Ihre AZO Pluspunkte

  • Sehr hohe Genauigkeit
  • Sehr hohe Chargenhäufigkeit von über 100 Chargen/Stunde
  • Keine Kontamination, keine Vermischung
  • Hohe Produktionssicherheit durch eindeutige Identifikation
  • Beliebig erweiterbar
AZO COMPONENTER®, getaktet zum vollautomatischen Einwiegen in Gefäße

Beschreibung

Der AZO COMPONENTER® getaktet ist dann sinnvoll, wenn sehr viele Komponenten mit sehr hoher Chargenhäufigkeit und -genauigkeit gewogen werden müssen. Er hat sich besonders dann bewährt, wenn schwierige Produkte, wie z. B. Farbstoffe, Additive und hochwirksame Zutaten automatisiert werden. Anstelle eines linear verfahrbaren Sammelgefäßes werden bei diesem System codierte Gefäße eingesetzt, die auf einem Taktband stehen. Damit werden die grammgenau gewogenen Kleinkomponenten entsprechend der Rezeptur abgeholt. Jedem Behälter kann eine unterschiedliche Rezeptur zugeordnet werden. Die Wiegevorgänge erfolgen parallel. Durch die eindeutige Identifikation der befüllten Kleingebinde ist jederzeit gewährleistet, dass die richtigen Komponenten in den richtigen Mischer transportiert werden. Das erhöht die Produktionssicherheit enorm. Gleichzeitig ist Kontamination ausgeschlossen. Als Systembaugruppe wird auch diese Variante des AZO COMPONENTERS® in das AZO Prozessleit- und Visualisierungssystem integriert.