Pneumatische Fördersysteme

für körnige, pulverförmige und stückige Schüttgüter

Ihre AZO Pluspunkte

  • Höchste Wirtschaftlichkeit
  • Staubfreie, geschlossene Systeme
  • Hygienisch und benutzerfreundlich
  • Raum- und höhesparende Bauweise
  • Flexible Leitungsführung
  • Betriebssichere Förderung
  • Schonend und verschleißarm für Produkt und Anlage

Beschreibung

Prinzipiell kann heute die Förderung von Schüttgütern im Produktionsprozess nahezu überall automatisiert werden. Dabei stehen verschiedene pneumatische Förderlösungen zur Verfügung, die je nach Schüttgut, Aufgabenstellung und räumlicher Situation eingesetzt werden.
 
Grundsätzlich werden Pneumatische Fördersysteme in Druck- und Saugbetrieb unterschieden. Die Kombination aus beiden Verfahren ist ebenfalls möglich.
 
Saug-Fördersysteme
Saug-Fördersysteme sind vor allem dort sinnvoll, wo von mehreren Produktaufgabestellen auf eine Abgabestelle gefördert werden soll. Die Produkteinschleusung ist äußerst einfach und staubfrei, da kein Überdruck ansteht.
 
Druck-Fördersysteme
Druck-Fördersysteme sind vor allem dort sinnvoll, wo von einer Produktaufgabestelle auf viele Abgabestellen gefördert werden soll. Aufgrund des zur Verfügung stehenden hohen Druckpotentials, können auch Förderungen über weite Strecken problemlos realisiert werden. Da das Produkt gegen Luftdruck gefördert werden muss, sind zur Produktaufgabe Schleusen oder Druckbehälter erforderlich. Die Produktabgabe dagegen erfolgt bei Atmosphärendruck und ist dadurch einfacher.
 
Saug-Druck-Fördersysteme
Die Kombination aus Saug- und Druck-Fördersystem ist hauptsächlich dort sinnvoll, wo von vielen Produktaufgabestellen auf viele Abgabestellen gefördert werden soll.
 
  • Pneum. Fördersysteme

    für körnige, pulverförmige und stückige Schüttgüter