Anuga FoodTec 2024

Unsere Highlights auf der Anuga FoodTec 2024

in Köln Halle 10.1, Stand C028

AZO, Ihr Spezialist für die Rohstoff-Automation und -Logistik von Pulvern, Granulaten und Flüssigkeiten, stellt vom 19.-22. März 2024 auf der Anuga FoodTec in Köln aus.

Auf unserem Messestand in Halle 10.1, Stand C028 zeigen wir Ihnen unsere Lösungen für das automatische Handling von Groß- und Kleinkomponenten sowie die Integration von Kleinstmengen und Zutaten in den automatischen Prozess. Anlagenbau, Verfahrenstechnik und Automatisierung – alles perfekt aufeinander abgestimmt und aus einer Hand! 

Sichern Sie sich noch heute ein kostenloses Ticket!
 
Mit einem Händchen für sensible Rohstoffe
Speziell das Handling empfindlicher Schüttgüter, wie z. B. Milchpulver oder alternativer Proteine, erfordert ein umfassendes Know-how der Rohstoffeigenschaften. Dank unserer Expertise in der Rohstoff-Analytik und unserer 75-jährigen Kompetenz im Anlagenbau, sind wir in der Lage auch diese anspruchsvollen Rohstoffe sicher zu handhaben.

Chargenreinheit, durchgängiges Tracking & Tracing und hygienische Produktsicherheit: Kommen Sie an unseren Messestand und informieren Sie sich über die AZO Lösungen – wir freuen uns auf Sie!

Besuchen Sie auch unseren Vortrag zum Thema:

Automatische Depalettierung und Entleerung von Sackware –
Roboterbasiert und KI-unterstützt


20.03.2024 | 13:00 - 13:30 Uhr
Speakers Corner, Halle 10.1, F070/G081

Referent: 
Steffen Throm | Geschäftsbereich AZO®Vital - Vertriebsbeauftragter - Süd

Über folgende Topthemen können Sie sich auf unserem Messestand informieren:

Kleinkomponenten-Automation

Bei der Herstellung von Lebensmitteln, Pharmazeutika, chemischen Produkten und Kunststoffen entscheidet die exakte Einhaltung der Rezepturen über die Qualität der Produkte. Als Hersteller müssen Sie sich daher auf die exakte Dosierung Ihrer Rohstoffe verlassen können. Jede Zugabe muss exakt dokumentiert werden. 
AZO bietet verschiedene Systeme zum exakten Dosieren und Wiegen Ihrer Kleinmengen, je nach Anforderung automatisch oder manuell und bedienergeführt. 

Die manuelle Einwaage von Klein- und Kleinstkomponenten birgt Risiken und ist fehleranfällig. Je mehr Komponenten und Chargen zusammenkommen, desto größer die Gefahr für Produktsicherheit und Qualität. 
 
Mit dem AZO COMPONENTER® Step ermöglichen wir Ihnen die automatische, grammgenaue Einwaage solcher Klein- und Kleinstkomponenten, wie z. B. Pigmente, Farbstoffe oder Aromen. Das steigert die Produktsicherheit, erhöht die Effizienz in der Produktion und sichert die Hygiene und Chargenreinheit Ihrer Produkte. Alles unter Einhaltung strenger, branchenspezifischer Vorgaben.
 

Ihre AZO Pluspunkte im Überblick

  • Höchste Produktsicherheit durch Tracking & Tracing
  • Reproduzierbarkeit der Prozessschritte und Wiegeergebnisse
  • Hohe und konstante Rezepturtreue
  • Hohe Genauigkeiten und Taktzeiten
  • Strikte Chargentrennung und dadurch Vermeidung von Kreuz-Kontamination
  • Modular erweiterbar, dadurch flexibel bei Produktumstellungen
  • Hohe Durchsätze durch vollautomatisches Befüllen und Transportieren innerhalb der Anlage
  • Effektive Produktionsplanung möglich
  • Niedriger Reinigungsaufwand
  • Zielgebinde können optional mit Inliner versehen werden
  • Erfüllung hoher Hygieneansprüche
  • Reduzierung der physischen und psychischen Belastung der Mitarbeiter
AZO COMPONENTER® Step automatische Einwaage von Klein- und Kleinstkomponenten
AZO COMPONENTER® Step automatische Einwaage von Klein- und Kleinstkomponenten
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Wenn eine kleine Zahl von Komponenten automatisch gewogen werden soll, dann ist der AZO COMPONENTER® in kreisförmiger Ausführung das richtige für Sie. Bei diesem Prinzip sind die Vorratsbehälter, wie z. B. Einfülltrichter für Säcke, pneumatisch beschickte Abscheider oder kleine Silos, kreisförmig über dem Sammelgefäß angeordnet. Jede Komponente verfügt über eigene, rohstoffoptimierte Austragung, Dosierung und Waage. Das ermöglicht parallele Wiegevorgänge und die Beschickung mehrerer Mischlinien.
 

Ihre AZO Pluspunkte im Überblick

  • Hohe Chargenhäufigkeit durch paralleles Wiegen (bis 40 Chargen/Stunde)
  • Gute Zuordenbarkeit zu bestimmten Rezepturen, z. B. helle und dunkle Produktlinien
  • Beschickung mehrerer Mischlinien möglich
AZO COMPONENTER®, kreisförmig
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Manche Kleinstmengen lassen sich nur schwer oder ineffizient automatisieren. Doch gerade diese Kleinstmengen haben oft einen entscheidenden Einfluss auf die Rezeptur. Aus diesem Grund haben wir AZO ManDos entwickelt – ein bedienergeführtes, manuelles Wiegezentrum, das alle erforderlichen Baugruppen miteinander kombiniert.

Waagen, Vorratsbehälter, Arbeitstische, Absaugsysteme, Barcode-Scanner oder Etikettendrucker inklusive der nötigen Software – alles in einem smarten System vereint!
 

Ihre AZO Pluspunkte im Überblick

  • einsetzbar als Stand-Alone-System
  • ausbaufähig zu einem umfassenden, vernetzten Chargen-Produktions-System
  • konsequente Bedienerführung
  • lückenlose Dokumentation
  • Rohstoff-Identifikation
  • Auftrags-, Rezeptur- und Artikelverwaltung
  • Lagerverwaltung
  • Kalibrierdatenerstellung
  • Hostkopplung
  • Validierfähigkeit
ManDos – bedienergeführtes, manuelles Wiegesystem für Kleinmengen
ManDos – bedienergeführtes, manuelles Wiegesystem für Kleinmengen
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Hygienic Design

Hygienegerechte und reinigungsfreundliche Anlagen sind vor allem bei der Herstellung qualitativ hochwertiger Lebensmittel wie z. B. Milchprodukte und Baby Food unerlässlich. Die Produktsicherheit steht hier an erster Stelle.  
Durch spaltfrei geschweißte Bauteile, geringe Oberflächenrautiefen, große Radien im Innenbereich und geeignete Edelstahlwerkstoffe werden Produktanhaftungen und mikrobielle Belastungen auf ein Minimum reduziert. Ergonomisch reinigungsfreundliche Geräte zeichnen sich durch Schnellverschlüsse, Ausziehvorrichtungen und spezielle Dichtungen aus. Viele Geräte lassen sich bei Bedarf auch nass reinigen, beispielsweise mit Sprühlanzen. 

 
Für die Produktaufgabe unter höchsten Hygiene-Anforderungen haben wir den AZO Einfülltrichter im Hygienic Design entworfen. Er dient speziell zur Aufgabe von staub- oder pulverförmigen sowie körnigen Schüttgütern in geschlossene Materialzuführsysteme und eignet sich für vielfältige Gebindetypen, wie z. B. Säcke, Kartons oder Fässer.
 

Ihre AZO Pluspunkte im Überblick

  • Hygienic Design Ausführung
  • Nassreinigung über Strahlreiniger
  • Dichtung zum Trocknen nach der Nassreinigung einfach zu demontieren und zu montieren da nicht geklebt
  • Dichtung besteht aus Silikon und ist metalldetektierbar
  • Sackauflage kann nach unten geklappt oder ganz abgenommen werden.
  • Deckel öffnet durch Gasfedern selbständig nach Lösen der Spanner
  • Deckelschalter zum Steuern von anlageninternen Funktionen
  • Deckelschalter geeignet für sicherheitstechnische Anwendungen bis Performance Level D
  • Auslauf optimal anpassbar an Nachfolgegeräte.
  • Geeignet für ATEX Zone 22 und 2
Youtube Video aktivieren
Um das Youtube Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte die Marketing-Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
UM DEN EXTERNEN INHALT ZU SEHEN - AKZEPTIEREN SIE BITTE DIE COOKIE-EINSTELLUNGEN
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Der AZO Klumpenbrecher dient zum Auflösen und Zerkleinern von Schüttgütern, die zur Bildung von Agglomeraten, Knollen und Klumpen neigen. Die robuste und dennoch kompakte Bauweise des Klumpenbrechers gewährleistet eine sichere und schonende Zerkleinerung von Klumpen und Knollen. Das Gerät ist ohne Werkzeug zerlegbar und erfüllt höchste Anforderungen an Hygiene und Reinigungsfreundlichkeit.
 

Ihre AZO Pluspunkte im Überblick

  • Zuverlässiges Zerkleinern von Schüttgütern, die zu Agglomeraten und Klumpen neigen
  • Reinigungsfreundliche Konstruktion da ohne Werkzeug ausziehbar und zerlegbar
  • Nachhaltig durch robuste Bauweise. Verschleißarm und Energie sparend
  • Prozesssicherheit: Über die Maschenweite des Passiersiebs kann eine bestimmte maximale Korngröße sichergestellt werden
AZO Klumpenbrecher
HIER ERFAHREN SIE MEHR

AZO Containeranlagen – energieeffizient und zuverlässig

Die Anforderungen an eine moderne Rohstoff-Automation sind vielfältig und reichen von einem produktschonenden Handling über kurze Rüstzeiten bis hin zu schneller Reinigung. Bei den Zuführprozessen der Groß- und Kleinkomponenten spielt auch das Thema Kreuzkontamination eine große Rolle. Eine einfache und intuitive Bedienung sowie eine saubere Dokumentation sind also unverzichtbar. Hier bieten unsere AZO Containeranlagen die passende Lösung. Sie lassen sich bequem in bestehende Anlagen integrieren und bieten neben Kontaminationsfreiheit und großer Rezeptvariation noch weitere Vorteile, wie Energieeffizienz, Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.

Werden viele Komponenten automatisch verarbeitet, empfiehlt sich eine lineare Ausführung des AZO COMPONENTERS®. Hierbei sind die Vorratsbehälter gegenüberliegend in Reihen angeordnet und haben jeweils eigene Austrags- und Dosierorgane. Diese sorgen bei allen Komponenten für eine sichere Austragung und eine hohe Dosiergenauigkeit. Die Rohstoffe werden entsprechend der Rezeptur in der Regel im additiven Verfahren in einen Container eingewogen, der auf einer fahrbaren Waage oder einem FTS (Fahreloses Transport System) steht. Die Container mit der zusammengestellten Charge können nun auf einen Mischer aufgestellt werden oder in einem Containermischer direkt im Container homogen gemischt werden.
Diese Variante des AZO COMPONENTERS® kommt besonders dann zum Einsatz, wenn kontaminationsfreie Lösungen gefragt sind.

 

Ihre AZO Pluspunkte im Überblick

  • Ideal bei vielen Komponenten
  • Chargenhäufigkeit von 10 Chargen/Stunde
  • Effiziente Lösung für schwierige Produkte
  • Gute Realisierbarkeit mehrerer Abgabestellen, z. B. Mischer oder pneumatische Förderung
  • Keine Kontamination und Vermischung
  • Kleinstkomponenten werden in höchster Genauigkeit in einer speziellen Waage vorgewogen
  • Räumliche Trennung von Produktaufgabe und Chargenbereitstellung
AZO COMPONENTER®, vollautomatisch
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Das AZO ShuttleDos® ist eine hochmoderne Lösung für die vollautomatische Zusammenstellung von Rezepturen mit vielen Komponenten. Es kann bis zu 20 Chargen pro Stunde mit bis zu zehn exakt gewogenen Komponenten in einem Gewichtsbereich von 100 Gramm bis zu mehreren hundert Kilogramm dosieren. Das geschlossene System mit strikter Linientrennung und Kontaminationsvermeidung und die Verwendung von speziellen, mobilen Containern ermöglichen einen mannlosen Betrieb und steigern die Taktzahlen enorm. Eine optimale Linienanordnung mit separaten Bereichen für verschiedene Komponentengrößen sorgt für höchste Effizienz.
 

Ihre AZO Pluspunkte im Überblick

  • Unerreichte Schnelligkeit
  • Kontaminationsfreiheit
  • Höchste Präzision
  • Äußerste Flexibilität bei Rezepturumstellung
  • Reinigungsfreundlichkeit durch Bodenfreiheit
  • Optimale Linienanordnung
  • Carbon Footprint-gerechte Produktion
AZO ShuttleDos®
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Die DosiBox® ist die beste Lösung, wenn große Rezeptvielfalt, viele wechselnde Komponenten und Kleinmengen ein Thema in Ihrer Produktion sind. Der sichere, in verschiedenen Größen erhältliche Mehrwegbehälter aus PE-Kunststoff oder Chromnickelstahl erfüllt alle Anforderungen an Hygiene, Sauberkeit, Bediener- und Produktschutz, Chargenrückverfolgbarkeit und Dokumentation. 
 

Ihre AZO Pluspunkte im Überblick

  • Saubere Lagerhaltung
  • Exakte Lagerbestandskontrolle
  • Sicherer Produkt- und Bedienerschutz
  • Rohstoffhandling im geschlossenen System
  • Just-in-time-Produktion
  • Permanente Rohstoff- und Chargenrückverfolgbarkeit
  • Innovative Logistiklösungen
DosiBox® und DosiLogistic® | Wirtschaftliche Lösungen für häufig wechselnde Kleinmengen 
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Turnkey-Solutions

Vom Engineering über die Lieferung von Einzelkomponenten bis hin zum Bau und der Montage schlüsselfertiger Anlagen kommen bei AZO alle Leistungen aus einer Hand und sind perfekt aufeinander abgestimmt.  
Youtube Video aktivieren
Um das Youtube Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte die Marketing-Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
UM DEN EXTERNEN INHALT ZU SEHEN - AKZEPTIEREN SIE BITTE DIE COOKIE-EINSTELLUNGEN
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Die physikalischen Eigenschaften der Rohstoffe bestimmen, wie Ihre Anlagen ausgelegt sein müssen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.  

Arbeiten Sie täglich mit Diven, die explosiv oder hochreaktiv sind? Mit Freigeistern, die stauben oder frei fließen? Sind Ihre Rohstoffe von der sturen Sorte, klumpig und klebrig? Oder haben Sie es mit echten Fieslingen zu tun, die abrasiv oder giftig sind? Oder vielleicht sind Ihre Rohstoffe empfindliche "Sensibelchen", die besonders vorsichtig behandelt werden müssen. 
Ganz gleich, mit welchen Charakteren Sie es zu tun haben: AZO kennt die jeweiligen Eigenschaften und weiß, worauf es beim Umgang mit ihnen ankommt.
Youtube Video aktivieren
Um das Youtube Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte die Marketing-Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
UM DEN EXTERNEN INHALT ZU SEHEN - AKZEPTIEREN SIE BITTE DIE COOKIE-EINSTELLUNGEN
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Als einer der erfahrensten Hersteller von Anlagen und Systemen für das automatische Handling von Rohstoffen und Prozessen wissen wir genau, worauf es bei der Entwicklung zukunftsfähiger Produktionsanlagen ankommt.

Mit einem Engineeringteam aus AZO Experten unterstützen wir Sie mit unserem Service bei vielen Fragen des Anlagenbaus und bei der nachhaltigen Optimierung Ihrer Produktionsanlagen.
AZO®e&s
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Steuern | automatisieren | dokumentieren | digitalisieren 

Von der Beratung bis zur Realisierung, von der Sensorik bis zur betriebswirtschaftlichen Produktionsplanungsebene: Anlagenbau, Verfahrenstechnik und Automatisierung sind als ganzheitliche und zuverlässige Lösungen perfekt aufeinander abgestimmt, ohne Schnittstellen mit einem Maximum an Connectivity. 

Sichere und effiziente Rohstoff-Automation erfordert eine intelligente Steuerung und ein Leitsystem, das Ihnen zu jeder Zeit den Überblick über Ihre Produktion ermöglicht und intuitiv in der Handhabung ist.
 
Mit AZO sind Sie auf der sicheren Seite, egal was Sie tun. Ob Bedienen, Beobachten, Tracking & Tracing oder Allergen-Management: Unser Produktionsleitsystem KASTOR powered by ACAS führt Sie durch den gesamten Produktionsprozess – vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

Basierend auf aktuellen Standards haben wir ein System entwickelt, das MES-, Batch- und Visualisierungsfunktionen vereint und dabei ein komplett neues Bedienkonzept realisiert. Damit können Sie Ihre Anlagen sowohl stationär als auch mobil bedienen – ganz, wie es Ihre individuellen Produktionsbedingungen erfordern. Begleitet durch Barcode- oder RFID-Systeme haben Sie somit stets die volle Kontrolle und den Überblick über Ihre Produktion.
 
Je nach Anforderung programmieren wir für Sie maßgeschneiderte und plattformunabhängige Visualisierungslösungen, die auf maximalen Bedienkomfort ausgelegt sind, um Sie in der Automation ihrer Rohstoffe bestmöglich zu unterstützen.
Kastor Feinplanung
Chargenrückverfolgung
HIER ERFAHREN SIE MEHR

Mit unserem AZO Produktionsleitsystem ermöglichen wir Ihnen ein durchgehendes Tracking und Tracing der verwendeten Rohstoffe und Prozesse und sichern damit die Qualität und Sicherheit Ihrer Produktion. Egal ob bei der manuellen Einwaage von Kleinstkomponenten oder in der automatisierten Beschickung von Mischern: Mit unserem Produktionsleitsystem haben Sie zu jeder Zeit den Überblick darüber, aus welcher Charge ein verwendeter Rohstoff stammt und können diesen zurückverfolgen.  

Tracking & Tracing während des gesamten Prozesses

Startpunkt für das Tracking und Tracing bildet die Produktaufgabe und das Nachfüllen von Lagerorten. Hier werden Sie durch das AZO Produktionsleitsystem angeleitet und erhalten mittels Barcode eine Plausibilitätsprüfung, die Ihnen die Sicherheit gibt, dass der richtige Rohstoff zum richtigen Lageort gelangt. Die Rohstoffe inklusive ihrer wichtigsten Informationen wie Lotnummer, Gewicht und Mindesthaltbarkeit werden anschließend automatisch im Produktionsleitsystem eingebucht und können ab diesem Moment durch den gesamten weiteren Produktionsprozess verfolgt und rückverfolgt werden. 

Bei automatisierten Produktionsprozessen, wie etwa der Einwaage durch AZO COMPONENTER® Systeme, erfolgt eine automatisierte Buchung der Rohstoffe und Ist-Gewichte inklusive der Lotnummer nach dem First-in-First-Out-Prinzip. So wird die Rohstoffcharge durch die komplette Anlage verfolgt, um ein lückenloses Tracking und Tracing zu gewährleisten.  

Aber auch bei manuellen Prozessen wie der Handeinwaage durch unser AZO MandDos, einer rezepturgesteuerten Einwaage-Lösung, mit Benutzerführung, ist Tracking und Tracing integriert. Die Steuerung führt den Bediener durch den Wiegeprozess und es erfolgt eine automatische Buchung der Wiegeergebnisse. Die Wiegebehälter werden mit einem Barcode etikettiert und können so eindeutig identifizierbar zum Folgeprozess transportiert werden, wo sie erneut gescannt und an die jeweilige Produktionslinie gemeldet werden. Damit bleibt ein Rohstoff auch bei manuellen Prozessen über die gesamte Produktionskette nachverfolgbar. 

 

Chargenrückverfolgung