AZO gewinnt Auszeichnung des VDMA

zur digitalen Transformation

Im Rahmen des Wettbewerbs Allianz Industrie 4.0 des Landes Baden-Württemberg haben wir unsere Zukunftsfähigkeit unter Beweis gestellt.

Osterburken - Voller Stolz haben am 22.11.2023 in Stuttgart die Mitglieder der Geschäftsführung der AZO GmbH & Co. KG, Lukas Zimmermann und Daniel Auerhammer, den "Allianz 4.0 Award" des Landes Baden-Württemberg und des VDMA entgegengenommen.

In der Kategorie „Winner“ wurden herausragende Industrie 4.0-Einzellösungen ausgezeichnet. Dabei spielten vor allem die Faktoren Marktrelevanz und der Innovationsgrad der Lösung eine Rolle. Nach eingehender Prüfung durch die Jury wurden insgesamt 27 Firmen für herausragende Leistungen in den Bereichen Digitalisierung und Digitale Transformation ausgezeichnet.

Quelle: Allianz Industrie 4.0/Stefan Schreier, Shout Media

AZO hat mit seiner KI-basierten Depalettierung dabei voll ins Schwarze getroffen. „Die manuelle Produktaufgabe von Rohstoffen aus Säcken ist körperlich anstrengend, fehleranfällig und besonders im Umgang mit kritischen oder sensiblen Rohstoffen eine Gefahr für sowohl das Produkt als auch den Bediener. Aus diesem Grund haben wir ein System entwickelt, das diese Aufgabe vollautomatisch übernimmt. Für eine effiziente, konstante Produktion und höchste Produktqualität: Die automatische Sackdepalettierung von AZO.“, erklärt Daniel Auerhammer.

Durch ein intelligentes 3D-KI-Kamerasystem werden Säcke auf einem Sackstapel automatisch erfasst, Lagedaten an einen Vakuumgreifer übermittelt und die Säcke ohne manuelles Eingreifen auf eine Sackentleerstation gehoben. Dort werden sie geöffnet, entleert und über eine Ballenpresse entsorgt: Alles in einem kompakten System.

„Und sollten Säcke nicht automatisch durch das System erfasst werden, kann das Bedienpersonal diese manuell nachzeichnen und somit Trainingsdaten für die KI generieren, um die Präzision und Effizienz nach und nach weiter zu steigern.“, so Steffen Günter, der als Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung maßgeblich mit seinem Team das System entwickelt hat.

Die erhaltene Auszeichnung sowie die stetige Weiterentwicklung des Portfolios und des Standortes Osterburken zeigen, dass wir gut für die Zukunft aufgestellt sind.

Quelle: Allianz Industrie 4.0/Stefan Schreier, Shout Media